Home
Wir über uns
Geschichte
Kontakte
Sport
Vereinsheim
Suchmeldung
Veranstaltungen
Aktuelle Nachrichten
Trainingszeiten
Saison 15/16 Frauen
Männer 2013/14
Senioren
Kohlessen 2015
Bustour 2014
Fahrradtour 2014
40 Jahre Frauenteam
Weihnachten 2013
65. Geburtstag 2013
EM Fotos 17.6.12
Fries. Mehrkampf
Unser Team
Gästebuch
Impressum

 

 

-,-,-,-,

Boßelverein ehrte zahlreiche Mitglieder                                               Acht Mitglieder erhielten goldene Ehrennadel des Verbandes           Wenn gefeiert wird, kann der Boßelverein Freesenspeel Sande mit seinen Mitgliedern rechnen. Beim adventlichen Jahresabschluß im Saal des ev. Gemeindehauses war die Beteiligung groß. Neben Kaffee, Tee und Kuchen sowie zahlreichen Ehrungen bot der Vorstand zur Unterhaltung auch zwei Mitglieder der Sketchgruppe im Heimatverein Neuenburg auf, die für viel Gelächter sorgten. Angelika Klaßen begrüßte unter den Gästen auch Sandes Bürgermeister Stephan Eiklenborg, der sich "up Platt" als Ostfriese und einst jugendlichen Fußballer des TuS Eintracht Hinte outete, dem Sport seitdem also zugetan. Für 40jährige Zugehörigkeit zum Verein wurden bei der Feier Tini Klaßen, Käthe Neumann, Ingrid Tykiel, Helga Schubert, Inge Reichert, Fred Sukowski, Adelbert Klaßen und Angelika Klaßen mit der goldenen Ehrennadel des Fries. Klootschießer-Verbandes ausgezeichnet. Hervorgehoben wurde, das die 1974 eingetretenen Frauen in der neu gegründeten Frauenabteilung mannschaftlich mit hervorragenden Ergebnissen in den Punktrunden Furore machten und dem Verein damit viele Jahre zum "Aushängeschild" wurden. Mit Silber wurden Frank Deters, Werner Keller, Ingrid und Timo Sagehorn sowie Günther Heußen geehrt. Für zehn Jahre erhielten Hans Georg und Ingeborg Hinrichs Vereinsnadeln. Für Frauenwartin Petra Neumann, Seniorensportwart Peter Sauerbeck, Gerätewart Jochen Friede und Geschäftsführerin Ute Janßen gab es in Anerkennung ihrer Verdienst in der Vorstandsarbeit Ehrenurkunden des Vereins. Schließlich wurde Sandra Borchers, die in diesem Jahr beste Sportlerin des Vereins auf FKV- und Landesverbandsebene war, mit einem Wanderpokal ausgezeichnet. Was dann Andrea Thomas und Rolf Renken aus Neuenburg mit mehreren Sketchen als Paar darboten, war überaus lustig und unterhaltsam. Stürmischer Beifall war ihnen gewiß.

-,-,-,-,

Es ist wieder mal soweit: die alljährliche Weihnachtsfeier für alle aktiven und passiven Mitglieder fällt in diesem Jahr auf Samstag,   den 29.11.2014. Wir laden Euch ein, an diesem gemütlichen Nachmittag von 15.00 bis 17.00 Uhr im evang. Gemeindehaus in Sande teilzunehmen. Da die Frauengruppe 1974 gegründet wurde, werden entsprechende Ehrungen mit der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Zugehörigkeit im FKV vorgenommen. Anmeldungen können ab sofort beim Vorstand vorgenommen werden. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!!

-,-,-,-,

Heute am 17.09.2014 waren 27 Personen vom KBV Freesenspeel Sande e.V. mit Fass-Reisen unterwegs nach Otterndorf (bei Cuxhaven). Gut gelaunte Fahrgäste, eine romantische Medemfahrt, mittags ein Cuxhavener Fischbuffet, danach eine lehrreiche Altstadtführung mit Frau Diekmann. Der Abschluß dieser Tagesfahrt bildete ein Kaffeegedeck mit sehr leckerer Torte im Restaurant Leuchtfeuer. Gegen 17.15 Uhr traten wir die Heimfahrt an - 

-,-,-,-,

Unsere Fahrradtour begann mit einer Panne :  Ute's Fahrrad war kaputt. Da ich mit dem Auto als die rollende Cafeteria unterwegs die Mitfahrer versorgte, war mein Fahrrad für Ute Janßen ein guter Ersatz. Gut gelaunt waren 17 Radfahrer sowie Käthe und Angelika Klaßen unterwegs. Der Festausschuss hatte eine tolle Stecke ausgesucht und das Wetter spielte auch mit. Vom Vereinsheim über den Loppelter Weg, und Sillandweg zum ersten Stop an der Gödenser Straße. Kaffee, Tee und Kuchen waren im Angebot. Danach ging es weiter zur Plaggestraße, über die Oldenburger Straße hinweg in den Theilenweg in den Barkler Busch Richtung "Langsamstraße" zum Cafe "Suutje". Da dies noch nicht geöffnet hatte, wir aber auf Frau Finkenstädt - Projektleiterin der "Lebensweisen e.V." - trafen, bot sie uns einen kühlen Platz in ihrem Backhaus an. Gerne nahmen wir das Angebot an und konnten dort einen gemütlichen Plausch halten. Aber auch die längste Pause geht einmal zu Ende und wir kamen von der "Langsamstraße" auf die Accumer Straße; weiter ging es die L814 bis nach Langewerth und von dort auf den Parkplatz an der Roffhausener Straße. Ein einziger Baum dort, der groß genug war um Schatten zu spenden. Nach dieser Pause fuhren wir zum  FRF-Pavillon in Sande. Dort gab es zum Abschluss  ein Schnitzel-Buffet. Alles in allem eine glungene Fahrradtour.

 

Bei den "Lebensweisen" hat sich Dieter Schäfer (auch Vereinsmitglied) hier mit seiner Enkelin noch mit ins Bild gebracht. - Weitere Bilder im Fotoalbum

-,-,-,-,-, 

 

Hurra, unser Gründungs- und Ehrenmitglied Theo Günther Thomsen wurde am 15.7.2014  85 Jahre jung. Peter und Helmut von der Seniorengruppe und Angelika als 1. Vorsitzende waren zum gratulieren gekommen. 

-,-,-,-,-,

Liebe Boßlerinnen, liebe ehemalige Boßlerinnen,

ich begrüße Euch heute am 23.3.2014 herzlich zu einem gemütlichen Nachmittag anlässlich des  40jährigen Bestehens der Frauengruppe. Als ich 1974 nach Sande zog und in den Verein eintrat, tat ich dies, weil Freesenspeel immer sehr schöne Feste feierte. Dass ich jemals den Posten der 1. Vorsitzenden übernehmen würde, daran habe ich damals nie gedacht; aber im Laufe der Jahrzehnte hat sich hier alles verändert und jetzt ist in unserem Vorstand eben „Frauen-Power“ angesagt.

Unser Slogan: Boßeln ist ein Stück Lebensfreude, hat für mich bis heute Bestand, auch wenn ich aktiv als Werferin nicht mehr dabei sein kann.

Erstmals fanden 1974 Punkt-Wettkämpfe zwischen den Vereinen des Kreisverbandes 12 statt. Aber bereits 1973 wurden beim 25jährigen Jubiläum von Freesenspeel, das gleichzeitig auch das Verbandsfest vom Kreis 12 W’haven war, unsere Frauengruppen (!!) – wir hatten mal mehrere davon – geehrt und zwar belegten wir beim Plakettenwerfen auf Kreisebene in der 1. und 2. Holzgruppe jeweils den ersten Platz sowie in der 1. Gummigruppe den 2. Platz und in der 2. Gummigruppe den 1. Platz

Und von da an mischten die Sander Frauen etliche Jahre in den oberen Plätzen bei Einzel- und Mannschaftsmeister-schaften auf Kreisebene, beim Landesverband und dem fries. Klootschießerverband mit.  Sehr gerne denke ich auch an unsere Zusammenkünfte nach den Wettkämpfen, den Trainingsabenden – bei Käthe hinten im Stall – wenn dort durch die Männer alles besetzt war, durften wir auch in ihre Küche,  beim Preisboßeln, den Fahrradtouren, den Schnitzeltouren innerhalb unserer Frauengruppen usw usw. und was sonst noch alles auf die Beine gestellt wurde. Und wie oft ging Käthe in den Keller und holte das Eingemachte hervor oder es gab „Sol-Eier“ oder einer holte etwas von der Pommes-Bude! Es waren schon herrliche Zeiten, die man nicht missen möchte. Ein paar alte Fotos, Gästebücher und Berichte habe ich hier einmal ausgelegt – da könnt ihr gerne noch mal reinschauen.   Weitere Einzelheiten wird sicherlich Käthe noch erzählen können.

Aber vorher ist mir eine besondere Freude, denjenigen Boßlerinnen, die vom 1.1. bis 31.12.74 dem Verein beigetreten sind und diesem bis heute die Treue gehalten haben, unsere Vereinsnadel zu überreichen.

Das sind per 1.1.74: Tini Klaßen, Käthe Neumann, Ingrid Tykiel, Helga Schubert, Inge Reichert (22.1.)und meine Wenigkeit Angelika Klaßen(1.6.)

Die goldene Ehrennadel vom FKV erhalten diese Mitglieder am 29.11.2014 auf unserer Weihnachtsfeier verliehen – Ihr könnt Euch schon mal den Termin merken

Mit der Vereinsnadel möchte ich mich aber auch bei Petra und Ute für ihre Mitarbeit im Vorstand während ihrer langjährigen Vereinszugehörigkeit  bedanken 

Ich wünsche uns allen ein paar schöne Stunden!!!

 

-,-,-,

Der Slogan "Boßeln ist ein Stück Lebensfreude" mußte in der am Freitag, den 21.2.2014, stattgefundenen Jahreshauptversammlung dem Ausspruch der 1. Vorsitzenden Angelika Klaßen: ...ich sehe den "Traditionsverein Freesenspeel" inzwischen als Patient mit der Pflegestufe 3 weichen. Wir sind nunmehr auf der Suche nach Pflegekräften: sprich Sportwart der Männer und jemanden, der die Bewirtschaftung bzw. Betreuung des Vereinsheims übernimmt und sich somit  in die Vereinsarbeit einbringt.

Um einen Spielbetrieb bei den Hauptwerfern auch für die nächste Saison aufrecht zu erhalten werden händeringend ein Sportwart aber auch weitere aktive Boßler gesucht. Auch für den anfallenden Schriftwechsel oder die Pflege dieser Internetseite werden dringend ehrenamtliche Helfer aus dem Verein gesucht.

In der Frauengruppe. die in diesem Jahr seit 40 Iahren besteht, läuft es momentan reibungslos. Bei den Wettkämpfen steht man momentan auf dem 3. Tabellenplatz; dafür stehen 10 aktive Werferinnen bereit. Für den 23. März 2014 ist ein Nachmittag mit allen derzeit aktiven und ehemaligen aktiven Boßlerinnen vorgesehen.

Im Verlauf ihres Rückblicks auf 2013 war das uneingeschränkte Highlight der 65jährige Geburtstag des Vereins, der mit über 140 Personen im evang. Gemeindehaus als rundherum gelungenes Fest gefeiert wurde. Des weiteren wurden 12 Vorstandssitzungen durchgeführt; es wurden div. Veranstaltungen vorbereitet und organisiert, wir haben an Versammlungen auf Kreisebene, den Einzelmeisterschaften, den Pokal- und Plakettenwerfen teilgenommen, die Senioren haben Freundschaftskämpfe durchgeführt. Alle Sparten haben einen Rückblick abgegeben und durch die Kassenprüfer wurde für die gute Arbeit eine Entllastung des gesamten Vorstandes beantragt, der einstimmig erfolgte.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden folgende Posten besetzt:

 1. Vorsitzende: Angelika Klaßen - einstimmig              Geschäftsführerin: Ute Janßen - einstimmig                            Sportwart Männer:  vakant                                                      Sportwart Senioren: Peter Sauerbeck - einstimmig                  Festausschuß: Elisabeth Bücking - einstimmig                        Kassenprüfer: Gustav Geis - einstimmig

Für den Monat März ist ein Eier-Preisknobeln - wie auch in den Vorjahren - angesetzt (Sonntags 16., 23. und 30.3. von 10-12 Uhr) im Vereinsheim die Preisverteilung findet am Donnerstag, 17.4.2014 um 19.00 Uhr - ebenda - statt.

Der Tee-Nachmittag für die Senioren ist für Samstag, den 26. April 2014 geplant.

Auf dieser Jahreshauptversammlung wurde einstimmig eine Beitragserhöhung für Erwachsene auf mtl. 2,00 Euro (Jugendliche 1,00 Euro)  beschlossen.

Der Familienbeitrag von mtl. 2,50 € bleibt unberührt.

Die Beiträge werden nach dem neuen Gesetz, dem SEPA-Verfahren eingezogen.

Josef Wesselmann - auch Mitglied unseres Vereins - war bei dieser JHV anwesend und hat unter Punkt Verschiedenes sich kurz als BGM-Kandidat vorgestellt und ein paar Sätze zu seiner Kandidatur gesagt.

Die Versammlung endete um 21.25 Uhr

 

-,-,-,-, 

 

 

 

Theo Günther Thomsen war schon bei der Gründung von "Freesenspeel" Sande dabei, an dessen Spitze heute                 Angelika Klaßen steht 

 Der KBV Freesenspeel Sande e.V. feierte am Samstag,                  den 26. Oktober 2013 seinen 65. Geburtstag 

 

Freesenspeel schreibt man mit 5 "e"; diese stehen für

1.) Erfolgreich

2.) Emsig

3.) echte Freunde

4.) eine Einheit

5.) eine Supertruppe

so wurden wir vom Vorsitzenden des Gemeindesportbundes Michael Ramke in seiner Ansprache ausgezeichnet. 

 -,-,-,

Ein gelungener 65. Geburtstag konnte im ev. Gemeindehaus gefeiert werden. Ehrengäste, Abordnungen befreundeter Vereine und in erster Linie die aktiven und passiven Boßler und Boßlerinnen des KBV Freesenspeel Sande trugen zu einem harmonischen Ablauf des Abends bei. Zwischen der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Angelika Klaßen und den Grußworten der Gäste spielte das Akkordeon-Orchester-Schortens auf. Gründungs- und Ehrenmitglied Theo-Günther Thomsen hat schriftliche Grußworte, versehen mit einer Spende,  übermittelt.

Geehrt wurde Petra Neumann mit der Goldenen Ehrennadel des FKV, deren Übergabe durch Reiner Mennen, dem Geschäftsführer des Klootschießer-Landesverbandes Oldenburg, vorgenommen wurde. Seit dem 1.1.1970 ist sie Mitglied in Freesenspeel und leistet aktive Mitarbeit schon seit langen Jahren. Gustav Geis erhielt für 25jährige Zugehörigkeit zum FKV die silberne Ehrennadel sowie als Präsent ein Buch über den Friesensport. Eine Vereinsnadel sowie eine Armbanduhr mit Vereinsemblem erhielt Elsbeth Friede, die seit 15 Jahren durch ihre passive Mitgliedschaft den Verein unterstützt. 

Leider mußten aus familiären und gesundheitlichen Gründen einige Mitglieder, die geehrt werden sollten, absagen - die Übergabe wird auf der Weihnachtsfeier, die schon am 30.11.21013 stattfindet, vorgenommen.

 -,-,-, 

Hinweis für alle Vereinsmitglieder: Wir stellen lt. Gesetz per 1.2.2014 die Lastschriftseinzüge vom Einzugser-mächtigungsverfahren auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um

-,-,-,-,

 Am Sonntag, 8. September 2013 wurde das Pokal-Werfen vom Kreis 12 WHV durchgeführt. Die Männer starteten auf der Sillensteder Strecke, die Frauen in Sande auf dem Plögerweg. 3 Frauen-Mannschaften standen sich im Wettkampf gegenüber. Bei der Preisverteilung im Vereinsheim von Freesenspeel Sande konnte der Vorjahressieger den Pokal an Neustadtgödens weiterreichen. Mit 46 Werferinnen und 46 Trae belegten sie den 1. Platz. KBV Nord I lag mit 51 Werferinnen und 45 Trae auf Platz 2 und KBV Nord II mit 56 Werferinnen und 14 Trae auf Platz 3.

-,-,-,

Heute am 15.7.2013 feiert unser Gründungsmitglied Theo Günther Thomsen Geburtstag. Der ganze Verein Freesenspeel Sande gratuliert recht herzlich zu seinem 84. Geburtstag und wünschen ihm recht viel Gesundheit und alles Gute.

Weiter